mein Team

Tiere waren schon immer ein wichtiger und fester Bestandteil meines Lebens. Mit vier Jahren bekam ich meinen ersten Hund und seitdem begleiten unterschiedlichste Tierarten mein Leben. Jetzt lebe ich mit meiner Familie, meiner Main Coon Katze und unseren beiden Hunden im Münchner Süden.

2005 habe ich mir meinen Traum mit Tieren zu arbeiten verwirklicht. Nach einer Ausbildung zur Verhaltenstherapeutin für Hunde und Katzen, habe ich mich in England auf Verhaltensauffälligkeiten von Katzen im Rahmen eines mehrjährigen Studiums am Oxford-College spezialisiert. Seither durfte und konnte ich vielen Vierbeinern und deren Besitzern wieder zu einem harmonischem Zusammenleben verhelfen.

Hierbei konnte ich immer wieder beobachten, dass körperliche Probleme die Ursache für diverse Verhaltensauffälligkeiten waren. Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschlossen, eine weitere Ausbildung zur Tierphysiotherapeutin und Osteopathin zu machen, die ich in 2012 mit der Bestbewertung abgeschlossen habe.  Ist ein Tier krank, so liegt im Körper eine Störung vor, deren Ursache nicht unbedingt dort zu finden ist wo sie auftritt. Daher ist es notwendig immer auf das gesamte Individuum einzugehen, sich an das Problem heran zu tasten, zu erfühlen und zu begreifen um dann die Behandlung einzuleiten und den Heilungsprozess zu unterstützen bzw. Schmerz-Erleichterung zu verschaffen.

Meine individuellen Behandlungskonzepte und Therapiemethoden lassen sich bei allen Tieren anwenden, egal ob Pferd, Hund, Katze oder andere Kleintiere. Ich lege sehr viel wert auf eine enge Zusammenarbeit mit den Besitzern und den behandelnden Tierärzten. 

Ein Besuch beim Tierphysiotherapeuten kann und sollte, wie auch in der Humanmedizin, den Besuch beim Tierarzt nicht ersetzen. Mit meinem Behandlungskonzept kann ich ihren Lieblingen zu mehr Vitalität, Beweglichkeit und Lebensfreude verhelfen.